Jahresabschlussfeier
21. November 2015 in Olfen


Ein Bericht von Birgit Fabich:
Olfen(bf).
Die Jahresabschlussfeier in Westfalen fand in diesem Jahr in der Rauschenburg in Olfen statt. Für manche DVF Mitglieder war es wohl eine abenteuerliche Fahrt bis sie dann endlich im gemütlichen Saal zu den anderen Fotografen stießen. Peter Hullermann erklärte nach der kurzen Begrüßung, dass die Mitglieder des DVF Westfalen ein erfolgreiches Jahr aus Wettbewerbssicht hinter sich gebracht hatten, waren doch in der DFM 93 Annahmen und beim Themenwettbewerb 34 von 114 Annahmen allein aus Westfalen gekommen. Er bedankte sich bei allen Mitgliedern für die rege Teilnahme bei Wettbewerben und bei den Ochturper Lichtmalern für die sehenswerte Präsentation in Zingst. Das Jahrbuch wird um Weihnachten herum an die Mitglieder zugestellt und wird dann vielleicht bei dem einen oder anderen für ein Highlight unterm Tannenbaum sorgen. Das Thema des nächsten Themenwettbewerbs lautet ‚Arbeitswelten'. Für die N und S FM wird es die drei Bereiche, Farbe/SW, Frei und Strukturen sein. Peter Hullermann wünschte allen, die sich daran beteiligen viel Erfolg.
Und dann ging er auch gleich über zu den Ehrungen des abgelaufenen Jahres. Schade, dass nur so wenige Preisträger ihre Urkunden, Nadeln und Medaillen selbst in Empfang genommen haben. Persönlich vertreten waren die Ochtruper Lichtmaler, die auch beim Kurt-Ksinsik-Preis 2014 alle Plätze abräumten. Sarah Maria Hagemann erreichte den 1. Platz als beste DVF Fotografin in der Altersgruppe bis 17 Jahren, Jouline Kock kam auf den 2. Platz. Ginger Roche erreichte Platz 3, Noah Konermann Platz 4 und Luca Reinders den 5. Platz. Den Martin-Bienefeld-Preis 2014 für den besten Fotografen in der Altersgruppe 18-21 Jahre erhielt Till Tenzler vom Foto-Forum Minden. In der Altersgruppe ab 22 Jahren erhielt Thomas Ley von den Borbecker Fotofreunden den Joachim-Dürrich-Preis. Peter Olfert von der Fotokunst AG Dortmund kam auf Platz 2 und Bernd Mai, ebenfalls Fotokunst AG Dortmund, den 3. Platz. Auf Platz 4 kam Direktmitglied Ferdinand Jendrejewski und auf Platz 5 Dr. Rainer Lange vom Tele-Team-Herten. Die beste Fotogruppe wurde mit dem Eduard-Raters-Preis 2014 ausgezeichnet. Den Pokal konnten die Ochtruper Lichtmaler mitnehmen, Platz 2 hatte das Tele-Team-Herten erreicht, die Borbecker Fotofreunde Platz 3, auf dem 4. Platz Fotokunst AG Dortmund und die Fotogruppe Schacht 5 e.V. auf Platz 5. ‚Schau mir in die Augen' oder auch Iris Punkte mit Nadeln und Medaillen gab es dann zu vergeben. Die Iris Nadel in Bronze für 20 Irispunkte erhielt Maria Menze als DM, Renate Beck vom Foto-Treff Olfen, Ulrich Möller vom Photo-Club-Lünen, Peter Olfert von der Fotokunst AG Dortmund und Monika Zander als Direktmitglied. Für 40 Irispunkte erhielt Thomas Ley von den Borbecker Fotofreunden die Nadel in Silber. Gold für 60 Irispunkte bekam Edwin Stubenrauch vom Foto-Film Club Wanne-Eickel e.V. Die Iris Medaille in Bronze für 80 Irispunkte bekamen Volker Schade vom Fotokreis Siegen, Dr. Bernhard Pfeiff von den Märkischen Fotografen und Gerhard Verfürth vom TELE TEAM HERTEN. Die Iris Medaille in Silber für 100 Irispunkte erhielt das Direktmitglied Chris Tettke. Und im nächsten Schritt ging es dann zu den Ehrungen für Service und Treue im DVF-Land Westfalen. Hier bekamen die Treuenadel in Bronze Nicole Henrich vom Fotokreis Siegen, die Direktmitglieder Hermann W. Schmidt, Michael Utz, Rudi Eckle, Dietrich Kolbe, Stephan Rust und Lydia Brinkler vom Foto-Forum Minden. Über die Treuenadel in Silber konnten sich Uwe Jotzo und Manfred Schneider vom FOTO-CLUB-UNNA e.V. freuen, ebenso Günther Krieger von der Foto-Arbeitsgemeinschaft der VHS Hattingen, Guido Hüster von den Märkischen Fotografen und die Direktmitglieder Fritz-Günter Röckemann, Edmund Schulz und Herbert Beckelmann. Die Treuenadel in Gold bekam das Direktmitglied Hugo Renz. Die Treuemedaillen in Bronze bekamen die Direktmitglieder Paul G. Haselhorst und Dieter Weber. Von den Borbecker Fotofreunden 1951 Werner Probhardt und Eberhard Besnovski vom Foto-Forum Minden. Die Treuemedaille in Silber bekamen Engelbert Wührl von der LBG-Lichtbildner Gemeinschaft Bochum und Horst Friedrich vom Fotokreis Wetter. Die Treudemedaille in Gold bekamen die Direktmitglieder Walter Lachnitt und Joachim Wolf und Wolfgang Rudolph von der LBG-Lichtbildner Gemeinschaft Bochum.
Die Ochtruper Lichtmaler hatten einige Kostproben ihrer Erfolgsbilder zum Anfassen mitgebracht, wie etwa einen Kalender, der von einer örtlichen Apotheke aufgelegt wurde. 15 Jugendliche waren im Sommer zu den Naturtagen in Zingst gewesen und hatten dort ihre Ausstellung präsentiert und viele Eindrücke und Inspirationen von dort mitgenommen. In diesem Rahmen ging auch ein großer Dank an Steffi Hermann und Chris Tettke für die großartige und erfolgreiche Arbeit mit den Jugendlichen. Im Hinblick auf die Altersstruktur des DVF wäre es wünschenswert, wenn sich noch mehr Clubs stärker um den Nachwuchs kümmerten. Auch wenn es viel Engagement auf beiden Seiten bedarf, wäre es nötig, um einer Überalterung oder einem möglichen Aussterben des DVFs entgegen zu wirken.
Im Anschluss an den offiziellen Teil entführte Norbert Szepan gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Barbara Hemminghaus die Fotografen in die Weiten Norwegens. "Hoch, Steil, Blau, Bunt, Klar, Neblig, Unglaublich faszinierend - so ist Norwegen", mit diesen einleitenden Worten beschrieb Barbara Hemminghaus das außergewöhnliche Land, zu dem sie die Zuschauer einladen wollte, es einmal selbst zu bereisen. Die Fotos und kleinen Anekdoten von Norbert Szepan taten das Ihre dazu, sie nahmen uns mit auf den ersten Teil einer Reise, die ungewöhnliche Ansichten und so schöne Stimmungen zeigte, dass die Zuschauer in Gedanken schon ihre Koffer packten, um auch dorthin zu fahren. Wer es nicht mit eigenen Augen sehen wird, kann sich auf den zweiten Teil freuen, ganz im Sinne: Fortsetzung folgt …

Zurück zur Galerie-Übersicht:

Oben: v.l.n.r.: Chris Tettke, Steffi Herrmann und Jonathan Ilmer (Ochtruper Lichtmaler)
Unten: Jouline Kock und Sarah Maria Hagemann (Ochtruper Lichtmaler)
Foto: Gunter Scholtz

© Fotos und Abbildungen
Für alle auf dieser Webseite präsentierten Fotos und Abbildungen gilt:
das Urheberrecht liegt bei den jeweiligen Autoren. Eine Verwendung durch Dritte ist ohne
schriftlich vorliegende Genehmigung der Fotografin/des Fotografen ausdrücklich untersagt!