eziro

 

 

Neuigkeiten und aktuelle Informationen

Für Mitglieder und Foto-Interessierte
aus dem DVF-Land WESTFALEN

Ruhrgebiet • Ostwestfalen • Südwestfalen

Westfalen-Ticker
  • Bezirksfotomeisterschaft in Lünen
  • 7. Landesfototreffen
  • Ergebnisse der Norddeutschen Fotomeisterschaft 2017
  • Foto-Workshop am Neusiedler See
  • Deutsche Fotomeisterschaft 2017 Anmeldung
  • Ausstellung der Fotogruppe Schacht 5 e.V.
  • Jurierung Emscherbruchpokal
  • Eröffnung der LAFO
  • Ergebnisse Deutsche Fotomeisterschaft 2017
  • an die Direktmitglieder
  • Letzte Aktualisierung: 18.09.2017

    Bezirksfotomeisterschaft Ruhrgebiet 2017

    Bezirksfotomeisterschaft Ruhrgebiet in Lünen

     

    Dr. Bernhard Pfeiffer, Juror; Peter Olfert, Bezirksfotomeister Ruhrgebiet; Peter Hullermann, Juror und Günther Goldstein, Juror mit den 3 ausgezeichneten Bildern des Meisters (v.l.n.r.)

    Juror Dr. Bernhard Pfeiffer erklärt einer Teilnehmerin technische Details ihres Bildes Blick in den Jurysaal


    Die „Bezirksfotomeisterschaft Ruhrgebiet“ wurde in diesem Jahr vom PhotoClub Lünen in der Aula der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule, als eintägige Veranstaltung ausgerichtet. 124 Bilder von 31 Fotografen, alle sauber ausgearbeitet und mit einem Passepartout versehen, lagen auf den Tischen zur anonymen Bewertung. Es war keine leichte Aufgabe für die 3 Juroren: Günther Goldstein, Fotojournalist aus Lünen, Peter Hullermann, DVF-Landesvorsitzender aus Gelsenkirchen und Dr. Bernhard Pfeiff aus Lüdenscheid von den Märkischen Fotografen, aus der Vielfalt der guten und sehr guten Bilder die Preisträger auszuwählen. Nach ca. 2 Stunden war es aber geschafft. Peter Olfert vom Fotoclub „Fotokunst Dortmund e.V.“ gelang es 3 Einzelauszeichnungen, für seine insgesamt 4 eingereichten Bildern, zu erhalten. Damit wurde er der „Bezirksfotomeister Ruhrgebiet“. Weitere 8 Urkunden wurden für hervorragende Einzelbilder vergeben und zusätzlich überzeugten 25 Bilder die Jury derart, dass sie als ausstellungsreif (angenommen) bewertet wurden.
    Der Wettbewerbe auf Bezirksebene wurde von den teilnehmenden Fotografinnen und Fotografen gerne zum persönlichen Treffen genutzt. Alle ausgelegten Bilder wurden intensiv betrachtet, natürlich auch mit den eigenen Arbeiten verglichen, und ausführlich untereinander diskutiert. Das Fachsimpeln gehört zu solch einem Treffen dazu. Erst als die Jurierung begann, zogen sich die Fotografen zurück und ließen die Juroren in Ruhe arbeiten.
    Insgesamt war die Veranstaltung eine runde Sache. Jeder Teilnehmer konnte so neue fotografische Anregungen mit nach Hause nehmen.
    Ralf Heerbrand, 1. Vorsitzender des PhotoClub Lünen hofft, dass sich nächstes Jahr wieder ein Ruhrgebietsclub findet, der die „Bezirksfotomeisterschaft“ in ähnlicher Art ausrichtet. Man hat wieder einmal eindeutig gesehen dass eine Veranstaltung mit vorliegenden Bildern für alle Anwesende, einschließlich der Juroren, eine tolle Sache ist.
    Es wird jetzt von allen angenommen Bildern eine Online-Galerie und ein PDF-Katalog erstellt. DerKatalog kann dann von allen DVF-Mitgliedern auf der Webseite des DVF-Westfalen eingesehen und/ oder auch runtergeladen werden.

    Clubmeister der Bezirksfotomeisterschaft wurde die Fotokunst Dortmund e.V.

    Text: Photoclub Lünen
    Bild: Photoclub Lünen, Bild 3 DVF


     

    7. Landesfototreffen

    7. Landesfototreffen Ziel: Tierpark Granat

    Liebe Fotofreundinnen und Fotofreunde,

    am 23.09. findet die 7. Landesfototour statt. Ziel: Wildpark Granat.
    Wir treffen uns um 10:00 Uhr auf dem Parkplatz. Der Eintritt beträgt 5 €
    Formlose Anmeldung an: gunter_scholtz@unitybox.de

    Adresse:
    Wildpark Grant
    Granatstr. 626
    45721 Haltern-Lavesum

     

    Text: Gunter Scholtz
    Bild: Peter Olfert


     

    Ergebnisse der Norddeutschen Fotomeisterschaft 2017

    34. Norddeutsche Fotomeisterschaft Herten 2017

     

    Hermann Schiffer
    Die Lichtjäger Musiker
    NFM-Medaille
    Klaus Reich
    FotoWerkstatt G10 Lass mich! NFM-Medaille
    André Henneberg
    Foto-Film-Club Bayer Uerdingen e.V. Im Regen
    NFM-Medaille

    Alle Siegerbilder aus Westfalen findet Ihr unter Gallerien

    Llieber Fotofreunde,

    lange musstet Ihr warten, aber hier sind sie nun, die Ergebnisse der Jurierung zur
    34. Norddeutschen Fotomeisterschaft 2017.

    Dieses Jahr geht der Titel so richtig weit in den Norden. Norddeutscher Fotomeister wurde Jürgen Sievers vom Fotoclub Schleswig e.V.
    Auf Platz 2 folgt Bernd Reinert von der BSW Fotogruppe Hannover und den 3. Platz haben wir gleich zweimal vergeben, nämlich an Ingelore Willing aus Berlin und an Maria Menze aus Herten, beide absolut gleichauf in den Ergebnissen.

    Seit diesem Jahr wird bei der NFM und SFM auch wieder eine eigene Jugendwertung durchgeführt. Die konnte in der Altersklasse 1 – das sind die ganz jungen Fotografen bis 12 Jahre – zwar mangels Teilnehmern nicht durchgeführt werden, aber in der Altersklasse 2 dagegen war die Beteiligung sehr gut. Charlotte Kalbfleisch wurde hier Erste in der Gesamtwertung und damit Norddeutscher Jugend-Fotomeister, dicht gefolgt von Hazel Roche. Beide sind aktiv bei den Ochtruper Lichtmalern.

    Wir gratulieren allen erfolgreichen Teilnehmern und den Preisträgern und bedanken uns bei allen Teilnehmern!

    Bitte den Termin für die Eröffnung der Ausstellung mit Preisverleihung vormerken:

    3. Oktober 2017 um 11:00 Uhr
    Maschinenhalle Scherlebeck
    Scherlebecker Straße 260
    45701 Herten
    Rückfragen bei Peter Hullermann E-Mail: P-Hullermann@gelsennet.de

    Alle Informationen auch unter http://www.dvf-fotografie.de

    Die Ergebnissliste findet Ihr unter Wettbewerbe

    Text:DVF Servicestelle


     

    85. Deutsche Fotomeisterschaft 2017

    85. Deutsche Fotomeisterschaft
    30. September 2017 in Wiehl & Nümbrecht

    Jetzt Anmelden bis spätestens 22. September!

    Guten Tag liebe Fotofreundin, lieber Fotofreund,
    es bleibt nur noch wenig Zeit, sich für das Rahmenprogramm zur DFM 2017 anzumelden. Bitte sichern Sie sich zeitnah Ihre Plätze!
    Der Fotoclub AggerFoto als Ausrichter der 85. Deutschen Fotomeister-schaft 2017 und der DVF als Veranstalter mit Unterstützung
    der Sparkasse der Homburgischen Gemeinden laden noch einmal herzlich zur Festveranstaltung des DVF nach Wiehl
    und Nümbrecht bei Köln ein.
    Das Treffen aller DVF-Mitglieder und Fotobegeisterten findet in malerischer Umgebung mit tollem
    Rahmenprogramm am Samstag, 30. September 2017, statt.

    Ablauf der Veranstaltung:
    10:00 Uhr, DVF-Verbandstag (nur Mitglieder), Park-Hotel, 51588 Nümbrecht;
    14:00 Uhr, DFM Siegerehrungen und Ausstellungseröffnung, Sparkasse, 51674 Wiehl;
    16:00 Uhr, Dampflokfahrt mit dem „Bergischen Löwen“. Fotostopps von Wiehl nach Osberghausen
    (12 Euro);
    17:45 Uhr, Transfer vom Wiehler Bahnhof nach Nümbrecht;
    19:30 Uhr, Abschlussabend mit Buffet, Park-Hotel, Parkstraße 3, 51588 Nümbrecht (20,- EUR)

    Anmeldungen bitte schnellstmöglich mittels des  PDF-Dokumentes , zu senden an:
    fotomeisterschaft@sparkasse-wiehl.de
    Oder per Post an:
    Wolfgang Abegg, AggerFoto/Fotomeisterschaft
    c/o Sparkasse Wiehl
    Hauptstraße 12-18, 51674 Wiehl

    Bitte beachten Sie die Informationen in den PDF-Dokumenten !

    DFM-2017 Anmeldung

    Mailing Anmeldung 2017

     

    Text: DVF


     

    Ausstellung der Fotogruppe Schacht 5 e.V. Herten

    Ausstellung der Fotogruppe Schacht 5 e.V.
    Eröffung am 17 August 2017 18:00 Uhr im Theodor-Fliedner-Haus Annastr. 22 45701 Herten-Westerholt
    Die Ausstellung ist bis zum 21. August geöffnet.

    Text: Ulrich Timm
    Bild: Ulrich Timm


     

    Jurierung Emscherbruchpokal 2017

    Der Emscherbruch-Polal 2017 ist entschieden.

    Am Samstag, den 15.7. fand in der Mensa der Westfälischen Hochschule die Jurierung dieses Wettbewerbs statt. 765 Bilder wurden von 196 Fotografinnen und Fotografen eingereicht.
    Wieder einmal ist eine Steigerung zum letzten Wettbewerb zu verzeichnen.
    Unter den interessierten Augen zahlreicher Besucher gingen die Juroren Dagmar Petersohn, Heinz Beste und Chris Tettke zu Werke.
    Am frühen Nachmittag ging die zweite Jurierungsrunde zu Ende. Das Ergebnis waren 182 Annahmen. Nun mussten die auszuzeichnenden
    Werke gefunden werden. Hier war die Auswahl besonders schwer, lag doch die Qualität der eingesendeten Bilder insgesamt auf einem hohen Niveau.

    Am Ende ging Volker Frenzel als Gewinner des 15. Emscherbruch-Pokal hervor. Den 2. Und 3. Platz belegte Klaus Persch. Medaillen gingen an Stefan Willmann (Gold), Hannelore Schneider und Klaus Storch (Silber), sowie Ute Scherhag, Ingelore Willing und Jürgen Kremp (Bronze). Weiterhin wurden noch 14 Urkunden und zwei Sonderpreise vergeben. Das Gesamtergebnis ist auf der Webseite der Gelsenkirchener Lichtbildner (www.gelsenkirchener-lichtbildner.de) zu finden.
    Alle ausgezeichneten und angenommenen Bilder sind vom 7.10.17 bis zum 4.11.17 in der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen zu sehen.
    Die Eröffnung und Preisverleihung findet am 7.10.17 um 11:00 Uhr statt.

    Viele Grüße
    Peter Hullermann

    Bilder der Jurierung unter Galerien/Jurierung Emscherbruchpokal 2017

    Ergebnisliste unter Wettbewerbe

    Text: Peter Hullermann
    Bild: Volker Frenzen


     

    Eröffnung der LAFO in Ochtrup

    EIN FOTOFEST IN OCHTRUP

    Gut 150 Besucher hatten sich in der imposanten Villa Winkel in Ochtrup eingefunden, um die Gewinner und Preisträger der Landesfotoschau Westfalen 2017 zu ehren und zu begleiten. Fast eine Stunde dauerte ein Programm, das von den jugendlichen „Ochtruper Lichtmalern“, den Ausrichtern dieser Meisterschaft , auf die Bühne gezaubert wurde. Gekonnt führten Lia Alke und Ginger Roche durch das Programm , stellte Luca Reinders in einer Beamerschau die Ochtruper Lichtmaler vor mit Live-Begleitung vom Klavier von Paul Lammers, und die jüngsten unter den Lichtmalern verteilten die Preise , die sich neben den Urkunden und Medaillen sehen lassen konnten. So bekamen z.B. die Medaillengewinner ihr Bild noch einmal neu gedruckt und mit Passepartout und einem Designerrahmen versehen als Geschenk der ortsansässigen Druck- und Rahmenwerkstatt Middendorf geschenkt. Für die Urkunden gab es dann zusätzlich Gutscheine von Firmen aus dem Ort und auch die Jurypreise konnten sich sehen lassen.
    Nur zum Schluss erschienen die beiden Oberlichtmaler Steffi Herrmann und Chris Tettke auf der Bühne, um sich bei allen zu bedanken und ein großes Lob auf die Lichtmaler auszusprechen. Zusätzlich konnten sie einigen noch die lang erwarteten Urkunden der FIAP-Jugendbiennale und den dazugehörigen Katalog überreichen, weil sie in den beiden Altersklassen zusammen mit saarländischen und Dresdner Jugendlichen im vergangenen Jahr die Gold- bzw. Silbermedaille gewonnen hatten.
    Nach den Begrüßungsworten des Bürgermeisters Kai Hutzenlaub  und dem Management der Verbund Sparkasse Emsdetten/Ochtrup, die sich als Sponsor betätigt hatte, betonte der Vorsitzende des Landes Westfalen Peter Hullermann , wie toll und mit welchem Enthusiasmus und Professionlität die junge Gruppe an die Durchführung der Landesschau gegangen war. Anschließend ließen es sich die Besucher bei einem besonderen Catering und kühlen Getränken gut gehen, lauschte den Klängen einer Jazz-Combo und man diskutierte viel und interessiert bei den gut 90 ausgestellten Werken im ganzen Haus. Zusätzlich zeigte eine Beamerschau alle angenommen Werke.
    Während Maria Menze von der Gamma-Gruppe Herten mit 2 Medaillen und allen angenommenen Werken westfälische Landesmeisterin in der AK 3 wurde, durften sich die Ochtruper Lichtmaler in den Jugendklassen über Preise freuen. Landessiegerin in der AK 2 wurde Henrike Holtmann-Uphoff, während sich die 13jährige Anna-Lena Kockmann mit ihrem Bild „Regenbogentropfen“ die Medaille sicherte. Platz drei und vier gingen an Hazel Roche und Paul Lammers.
    Auch in der AK 3 bleib eine Medaille in Ochtrup, Chris Tettke gewann mit einer Serie zum Thema „ Commedia delle maschere“ , einer Hommage an venezianische Maskenträger.

    Die Siegerbilder unter Gallerie

    Text: Chris Tettke


     

    Die anwesenden Preisträger der LAFO 2017 in Ochtrupp

    Die anwesenden Preisträger der LAFO 2017

     

    Text: Gunter Scholtz
    Bild: Gunter Scholtz


     

    Ergebnisse Deutsche Fotomeisterschaft 2017

     

    Maria Menze Charlotte Kalbfleish

    Große Erfolge bei der 85. Deutsche Fotomeisterschaft
    Wiehl/Nümbrecht 2017

    Nach dem Landestitel 2017 wurde Maria Menze auch Deutsche Fotomeisterin. Bei den Jugendlichen (AK 2) wurde Charlotte Kalbfleisch von den Ochtruper Lichtmaler Deutsche Jugendmeisterin. Deutscher Jugendvizemeister wurde Jasper Eißing ebenfalls Ochtrupper Lichtmaler.
    In dieser Altersklasse wurde die "Ochtrupper" Deutscher Photoclub Meister!

    Medaillen:
    Zwei Medaillen gehen an Maria Menze (Gamma Gruppe Herten)
    Eine Medaille Charlotte Kalbfleich und Jaspar Eißing (Ochtrupper Lichtmaler)

    Urkunden:
    Rolf Mraz (Direktmitglied)
    Chris Tettke (Direktmitglied)
    Oliver Bandel (Photo-Club-Lünen)
    Günter Dudde ( Foto-Film-Club-Wanne Eickel)
    Edwin Stubenrauch ( Foto-Film-Club-Wanne Eickel)
    Hans Günther (Light Connection)
    Jonathan Illmer (Ochtrupper Lichtmaler)

    Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern.
    Gunter Scholtz  EFIAP/b
    stellv. Landesvorsitzende

    Ergebnisliste

    Text: Gunter Scholtz
    Bild: Maria Menze, Charlotte Kalbfleisch


     

    an die Direktmitglieder DVF-Westfalen

    Für die Direktmitglieder

    Wir haben die Wünsche und Ideen des Direktmitgliedertreffens in Bad Rothenfelde für euch aufbereitet. Es wurde ein Jahresprojekt gewünscht, an dem jeder vor Ort arbeiten kann und das in einer gemeinsamen Ausstellung mündet. Das Thema für dieses Jahresprojekt lautet „Stille“. Hierzu kann jeder seiner Fantasie freien Lauf lassen und sich seine eigenen Gedanken machen, wie er das Thema umsetzen möchte. Für den einen mag es die Stille in der Landschaftsfotografie sein, für den anderen die Stille eines Stilllebens. Auch in der Hektik einer Großstadt lassen sich bestimmt „Räume der Stille“ finden und so ist das Thema in seiner ganzen Vielfalt umzusetzen. Wir sind schon gespannt auf die ersten Bilder hierzu.
    Im Herbst 2017 und im Frühjahr 2018 werden wir zum Direktmitgliedertreffen einladen. Hierfür suchen wir noch Orte und Räumlichkeiten. Falls jemand geeignete Räumlichkeiten kennt, sind wir für eine Rückmeldung dankbar. Für den Herbst 2018 planen wir dann die Ausstellung. Die Verhandlungen mit den Räumlichkeiten sind aber noch nicht abgeschlossen. 

    Bei Anbieterwechsel und neuer Mail Adresse, denkt bitte dran, sie uns ebenfalls mitzuteilen, damit ihr auch weiterhin Informationen von uns bekommen könnt.

     

    Text: Birgit Fabich